SV 1965 Nordheim e.V.

Vorbeischauen und Mitmachen

Chronik des SV 1965 Nordheim e.V.

 

Die älteste Abteilung ist so alt wie der Verein.

 

Die Stockschützen begannen 1965 mit dem Training lediglich im Winter auf dem Eis. Ab 1966 trainierten sie auf dem Asphaltplatz vor der Raiffeisenbank, ab 1967 einige Zeit auch in der Turnhalle(Fertigstellung 1967).

 

1980 wurde die eigene Stockbahn (Asphaltbahn) eingeweiht, die von den Mitgliedern der Abteilung weitgehend in Eigenleistung erstellt wurde.

 

2009 wurde die Renovierung der Asphaltbahn durchgeführt und 2010 konnte die neue Sommerstocksportbahn eingeweiht werden.

 

1965 wurde ebenfalls eine Tischtennisabteilung gegründet, diese wurde jedoch später wieder aufgegeben.

 

1968 wurde die Abteilung Fußball gegründet. Neben einer 1. Mannschaft gab es eine Jugend- und eine Schülermannschaft. Nicht zuletzt wegen der geburtenschwächeren Jahrgänge mussten die  Jugend- und Schülermannschaft aufgegeben werden. Einige Zeit bestand dann noch eine Altherren-Mannschaft die sich jedoch 2006 in die Gruppe Ausgleichssport für Männer umwandelte.  Seit 2012 gibt es wieder eine Freizeitfußballmannschaft.

 

Seit 1974 besteht die Volleyballabteilung.

 

Die 1967 mit der Fertigstellung der Turnhalle gegründete Turnabteilung ist im Laufe der Jahre auf etliche Gruppen angewachsen.

 

Es begann mit einer Frauengymnastikgruppe und dem Kinderturnen, zunächst nur für Schulkinder.

 

1971 kam eine Gruppe für Vorschulkinder dazu. Diese Gruppe wird so gut besucht, dass bereits 2004 das Kindergartenturnen in zwei Gruppen unterteilt wurde. 1977 führte der SVN als einer der ersten Vereine im Turngau Oberdonau das Mutter-Kind-Turnen ein.

 

Von 1986 bis 1998 gab es die Tanzgruppe „Firebirds“, die durch ihre Auftritte vor allem im Fasching sich hohes Ansehen auch außerhalb von Nordheim erwerben konnten.

 

Seit längerem gibt es nun eine zweite Frauengymnastikgruppe und seit 1999 eine Gruppe „Sport für Ältere“.

 

Bereits seit 1976 nehmen Schülerinnenmannschaften an Gauliga-Wettkämpfen teil und platzieren sich durchwegs in der ersten Hälfte der teilnehmenden Mannschaften.

 

Step Aerobic wird im Sportverein nun seit 2001 kurzzeitig sogar in 2 Gruppen angeboten.

 

Seit 2004 gibt es Sport für Kinder für Kinder ab der 1. Klasse.

 

im Jahr 2005 wurde die Gruppe Wilde Turner für Kinder im Grundschulalter gegründet.

 

Kurzzeitig wurde 2007 auch eine Basketballgruppe eingeführt. Diese wandelte sich jedoch in Sport für Jugendliche um. Im Jahr 2014 erlebte die Baketballgruppe einen neuen Aufschwung.

 

2008 gründete sich die Abteilung Floorball. Was zunächst als Hobbygruppe begann ist mittlerweile ein starker Vertreter in der Verbandsliga in vielen Altersbereichen.

 

2014 wurden die Sunday Sport Kids in den Verein integriert.

 

Der SV Nordheim gewährt Einblicke in viele neue Trendportarten, so stellte er als einer der ersten Vereine im Umkreis Nordic Walking, Zumba, La Gym und HOOPin vor.

 

Er hat bietet auch viele Aktionskurse wie Qi Gong und Tae Bo an.

 

 

 

Impressum        Kontakt        Vorstand        Anfahrt